Bananenmehl und Gummi – Radtour durch den Industriehafen am Sa. 25.06.

Transport und Verarbeitung kolonialer Rohstoffe, Exporte in die Kolonien. Im Mannheimer Industriehafen, der um 1900 fertiggestellt wurde, waren und sind bis heute eine Reihe von Firmen ansässig, die vom globalen und kolonialen Geschäft profitiert haben.

Eine geführte Fahrradtour in Kooperation mit Rhein-Neckar Industriekultur und dem Mannheimer Bündnis für gerechten Welthandel. Am Samstag, 25.06. um 18 Uhr. Start: Auf der Diffenebrücke.

Der Teilnahmebeitrag von 8 € wird zu Beginn eingesammelt.

Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s