Mo., 17.05.(online): „Mist, die versteht mich ja“

Aus dem Leben einer Schwarzen Deutschen erzählt Florence Brokowski-Shekete in ihrem Buch, das zum Spiegel-Bestseller geworden ist. Ein Zitat aus dem Vorwort: „Deutschsein wird noch immer mit einer weißen Hautfarbe verbunden und ausschließlich auf das Äußere reduziert. Dass es zwischenzeitlich Millionen von Menschen gibt, denen man ihr Deutschsein zwar nicht ansieht, eben weil sie nicht ,deutsch’ aussehen, sich aber der deutschen Kultur nicht nur verbunden, sondern zugehörig fühlen, ist im Innersten vieler Menschen, die sich als ,biodeutsch’ verstehen, bei aller Weltoffenheit, noch immer nicht restlos angekommen.“

Florence Brokowski-Shekete ist Schulamtsdirektorin in Mannheim.

Termin: Montag, 17.05.2021, 19:30 – 21:00

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Zoom-Link wird einige Tage vor der Veranstaltung auf dieser Seite bekannt gegeben.
Damit wir die Zahl der Teilnehmer*innen einschätzen können, bitten wir vorab um Anmeldung an: makolonialgeschichte@posteo.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s