Theodor Bumiller (1864 – 1912)

Der Sohn eines Pfälzer Kaufmanns und Schwiegersohn des Unternehmers Heinrich Lanz trat nach Studium und Militärdienst 1889 als Adjutant von Herrmann von Wissmann in die Truppe der deutschen Kolonie Ostafrika ein. In dieser Truppe beteiligte er sich an Eroberungszügen, die mit der Plünderung und Verwüstung von Dörfern und der Ermordung von Einheimischen einhergingen. Bumiller brüstete sich mit seinen „Abenteuern“ und brachte reiche „Beute“ in Form von Waffen und Kulturgütern nach Mannheim.

Buch über Th. Bumiller, Mannheim und den deutschen Kolonialismus

zur Auswertung der Expeditionstagebücher

Bumiller in den Alpen (Festschrift DAV 2013)